Empfohlen

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten an den Weihnachtsfeiertagen und zum Jahreswechsel!

Gottesdienste in der Friedenskirche StainzGottesdienste in der Christuskirche Deutschlandsberg
24. Dezember 2021: 16.00 Uhr
Christvesper
24. Dezember 2021: 23.00 Uhr
Christmette am Heiligen Abend
25. Dezember 2021: 10.00 Uhr
Christtag
26. Dezember 2021: 10.00 Uhr
Weihnachtstag
1. Jänner 2022: 10.00 Uhr
Neujahrstag
31. Dezember 2021: 18.00 Uhr
Altjahrsabend / Sylvester
2. Jänner 2022: 10.00 Uhr
9. Jänner 2022: 10.00 Uhr16. Jänner 2022: 10.00 Uhr

Alle Gottesdienste und Andachten feiern wir nach den derzeit geltenden Regeln mit Abstand und der FFP-2-Maskenpflicht!

Die Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Stainz-Deutschlandsberg

wünscht Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest

und ein friedvolles neues Jahr!

Blog Pfarrer Gerhold 4. Dezember 2021

Auf der Startseite haben Sie es sicher schon gelesen: wir haben die Präsenzgottesdienste wegen der hohen Inzidenzzahlen in unserem Bezirk und einigen schweren Fällen auch in unserer Pfarrgemeinde während der Adventzeit ausgesetzt. Video-Gottesdienste stellen wir auf unseren digitalen Kanälen wieder in bewährter Weise zur Verfügung. Wie bei den Lockdowns schon zuvor.
Wie auch immer Infektionen passieren, sie geschehen in diesen Zeiten und machen den Betroffenen zu schaffen. An uns ist es nicht, diese Infektionen nachzuverfolgen oder gar irgendwelche Spekulationen anzustellen. Wir sind mit denen, die davon Betroffen sind und mit denen, die einen geliebten Menschen dadurch verloren haben. Wir schließen sie alle in unsere Gebete mit ein.
Sorgen bereiten uns die zunehmend aggressivere Wortwahl, Gerüchte und unbestätigte Behauptungen. Sie dienen ganz und gar nicht dem Zusammenhalt in diesen schwierigen Zeiten. Dabei brauchen wir diesen. Jede Person braucht einen Rückhalt, Stärkung, auch Motivation. Das können wir uns gegenseitig zuerkennen, anbieten, schenken. Im kleinen Kreis, in vertrauter Atmosphäre.
In adventlicher Atmosphäre.
„Bleib‘ ma beinand“, so der Titel eines wirklich passenden Volksliedes. In Rücksicht und Verbundenheit. Einen gesegneten 2. Adventsonntag!

Blog Pfarrer Gerhold am 30. November 2021

Ein Vers der Hoffnung, der Entlastung, der klugen Voraussicht ist die heutige Tageslosung für den 30. November. Aus dem 31. Psalm: Meine Zeit steht in deinen Händen. Abgesehen davon, dass die Zeit etwas sehr persönliches, sich unerwartbar dehnendes und – leider – öfters davongaloppierendes ist, lege ich gerne diese meine Lebenszeit in die Hände Gottes. Weil sie für mich unverfügbar ist. Wie sinnvoll ich diese Zeit nütze, das steht in meinen Händen. Zeit zur Erholung, zur Arbeit, Musik zu hören oder zu lesen, mit der Familie, Freunden*innen, jede*r von uns hat so seine zeitlichen Prioritäten. Öfters passen sie zusammen, und dann wieder gar nicht. Aber so ist das mit verfügbarer und unverfügbarer Zeit. Meine Lebenszeit aber, die steht in Gottes Hand. Eine hoffnungsvolle und entlastende Zusage. Gott sei´s gedankt!
Eine Besonderheit des 30. November ist es, dass ich an diesem Tag Glückwünsche zu meinem Namenstag bekomme. Über die ich mich sehr freue! Als evangelischer Christ halte ich mich bezüglich der als Heilige verehrten Personen ganz an das Augsburger Bekenntnis (Artikel 21): „Den Heiligen soll man gedenken, damit wir unseren Glauben stärken, wenn wir sehen, wie ihnen Gnade widerfahren und auch wie ihnen durch den Glauben geholfen worden ist; außerdem soll man sich an ihren guten Werken ein Beispiel nehmen!“
Nach Johannes 12,22 war Andreas zusammen mit Philippus ein Fürsprecher griechisch sprechender Besucher*innen, die Jesus sehen wollten während des Pesachfestes in Jerusalem. Andreas war also mit der griechischen Sprache vertraut. Heureka! Das ist ein feines Erbe meines Namenspatrons! (siehe auch www.heiligenlexikon.de zum Tag).

In solch positiven Gedanken miteinander verbunden, Ihr/Euer Andreas Gerhold