2. Ökumenisches Frühstück

Diesmal lud die römisch-katholische Pfarrgemeinde zum ökumenischen Frühstück in den Pfarrhof ein. Pfarrer István Holló, Kaplan Florian Mayer, der PGR-Vorsitzender Ernest Theußl und die pastorale Mitarbeiterin Elke Koch hatten ein reichhaltiges Frühstück vorbereitet, an dem von evangelischer Seite Pfarrer Andreas Gerhold, Pfarrerin Sabine Maurer und Kuratorin Iris Peyrer teilnahmen. Das Frühstück diente der persönliche Begegnung und dem Gedankenaustausch, aber auch der Planung und Beratung gemeinsamer Vorhaben im neuen Arbeitsjahr. Diesmal liegt der inhaltliche Schwerpunkt bei den gemeinsamen Veranstaltungen auf dem im Oktober 2016 beginnenden Reformationsjubliäum der evangelischen Kirche. So ist für die Gebetswoche zur Einheit der Christen im Januar 2017 ein Abend zum Thema „Ablass und Rechtfertigung“ geplant. Die Arbeitssitzung in gelöster Atmosphäre zeigte das gewachsene Vertrauen zwischen den beiden Leitungsteams, welches die Basis für eine gute Zusammenarbeit beider Gemeinden bildet. Für nächstes Jahr ist bereits das nächste ökumenische Frühstück geplant; dann im Gemeindesaal der evangelischen Kirche in DL.
Sabine Maurer

 

oekum_fruehst

Kaplan Florian Mayer, Pfarrer Andreas Gerhold, Pfarrer István Holló, Kuratorin Iris Peyer, Pfarrerin Sabine Maurer, PGR-Vorsitzender Ernest Theußl, und – nicht im Bild – die pastorale Mitarbeiterin Elke Koch.