Konfifreizeit 2015 in Leibnitz – wir waren dabei

Konfifreizeit Station 1

Konfifreizeit in Leibnitz – Vertrauen (auf Gott und anderen Menschen gegenüber)

Von 13. Bis 15. November 2015 fand im Jufa Leibnitz bzw. im Franziskaner Kloster Leibnitz die von der evangelischen Jugend Steiermark organisierte Konfifreizeit der Pfarrgemeinden Peggau-Deutschfeistritz, Feldbach-Radkersburg, Fürstenfeld-Deutsch Kaltenbrunn und Stainz-Deutschlandsberg statt. 47 Konfirmandinnen und Konfirmanden, 3 jugendliche und 10 erwachsene Betreuer aus den Pfarrgemeinden und der evangel. Jugend fanden sich am Freitag Abend im Jufa Leibnitz um 18.00 Uhr ein. Nach der Zimmerverteilung gab es ein gemeinsames Abendessen und eine ‚Wanderung‘ ins nahe gelegene Franziskaner Kloster, wo wir zwei Räume zur Verfügung hatten. Wir lernten uns bei verschiedenen Spielen etwas kennen, stellten gewisse Regeln auf und kehrten nach der schönen Abendandacht von Sandra Böhm zur Nachtruhe in das Jufa zurück. Um Mitternacht kehrte auch tatsächlich Ruhe ein.

IMG_0044

Nach einem gemeinsamen Frühstück wurden am Samstag Morgen die KonfirmandInnen in 4 Gruppen eingeteilt und diese wanderten zwischen den Räumen im Franziskaner Kloster (Themen: Ausgrenzung (Sandra und Viktoria) und Flucht (Dominik und Agnes) und den Seminarräumen im Jufa (Themen: Die Bibel ( Erich ) und Vertrauen (Bernadette bzw. Barbara) hin und her. Gott sei Dank hatten wir herrliches Wetter. Nach dem Mittagessen gab es Lernzeiten für den einen Teil und Ballspiele für den anderen Teil der Konfis. Um 14.30 wanderten wir alle über den Hauptplatz zur evangelischen Kirche, wo uns Marianne Prattl-Zebinger in einer gut beheizten Kirche empfing. Die Fragestunde zum Thema Flüchtlinge verflog im Nu und es ging zurück, weiter zum Lernen bzw. Fußball spielen in der Dunkelheit. Hungrig stürzten sich alle auf das Abendessen.

IMG_0055

Die nächste Station widmete sich der Vorbereitung des Sonntagsgottesdienstes. Wieder in teilten sich die Konfis in Gruppen je nach Themengebieten auf und bereiteten wichtige Teile des Gottesdienstes vor:

Musik, Raumgestaltung, Gebete und Texte, Abendmahl und Predigtteil

Für alle, die noch Lust hatten und nicht schon vom Tagesgeschehen geschafft waren, gab es im Anschluss noch Gemeinschaftsspiele bis zum „Umfallen“.

IMG_0063IMG_0102

Eine Andacht von Sandra Böhm schloss auch diesen Abend ab und auch an diesem Abend, war rasch Ruhe in den Zimmern.

Der Sonntag Vormittag stand ganz im Zeichen des Gottesdienstes. Nach einem ausgiebigen Frühstück und der Zimmerrückgabe trafen wir uns alle um 10:00Uhr in einem eigens gestalteten Seminarraum des Jufa und setzten die Teile des Gottesdienstes wie am Vortag vorbereitet zusammen.

IMG_0115IMG_0142

IMG_0145

Eine wirklich gelungene Zusammenfassung des Erlebten der letzten beiden Tage mit einem sehr spirituellen Abendmahl setzte der Konfifreizeit einen wunderschönen und gesegneten Abschluss.

IMG_0152

Nach einer Feed-Back-Runde für alle Beteiligten war der Vormittag auch schon wieder rum und wir beendeten die Freizeit mit einem gemeinsamen und wie immer schmackhaften Mittagessen.

Für die gelungene Organisation der Freizeit bedanken wir uns bei den Mitarbeitern der evang. Jugend, für die Gestaltung der inhaltlichen Schwerpunkte den Betreuern aus den Gemeinden und für das aktive teilnehmen und das wunderbare miteinander allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Konfifreizeit.

 

IMG_0113

Abendliche (nächtliche) Betreuerbesprechung

 

 

Artikel: Renate Renz